In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie kaskadierte Nachschlagefelder anlegen können.

Bietet die Möglichkeit mehrere Dokumente gleichzeitig hochzuladen und sie dem aktuellen Listeneintrag zuzuordnen.

Überschreiben der "BuildTabs Methode" aus dem Template in einer zusätzlichen JavaScript-Spalte.

Unsere Urlaubsplanung macht bei neuen Urlaubsanträgen einen Vorschlag für dessen Dauer. Da es viele Konstellationen gibt, bei denen Arbeitszeitinformationen des Mitarbeiters fehlen, kann unter Umständen der Vorschlag nicht immer verwendet werden. (z.B. bei Personen mit Behinderung und einem kürzeren Arbeitstag). Da dies sehr häufig auftritt ist dieser Wert in unserer Standardeinstellung vom Antragsteller änderbar.

In dieser Anleitung wird erklärt, wie Sie eine Cutom-Action für den Action Designer im Toolki42 erstellen.
Dabei haben Sie einmal die Möglichkeit die Custom-Action mit TypeScript oder mit reinem JavaScript zu erstellen.

Um einen Fehler auf Ihrer Seite zu analysieren und nachstellen zu können, benötigen wir möglicherweise Ihre SharePoint-Protokolldateien bzw. Ihren SharePoint-Log, da uns alleine die Korreolations-ID nicht die nötigen Daten bietet.
Hierfür benötigen Sie einen ULS-Viewer, den Sie sich, wenn nicht schon getan, herunterladen müssen.
All dies wird Ihnen hier im Folgenden Schritt für Schritt erklärt.
Sollten Sie dennoch Probleme mit dem ULS Viewer haben, so wenden Sie Sie sich bitte zunächst an den zuständigen Administrator in Ihrem Betrieb.

In dieser Anleitung wird beschrieben, wie die Toolkit42 Tabelle per Konfiguration an beliebigen Stellen platziert werden kann.

Dieses Beispiel zeigt die Aufgaben einer Aufgaben-Liste in einer Tabelle dar. Um das Konfigurationsobjekt per UI zu erstellen, empfehlen wir die Tabelle einmal im T42 Designer anzulegen. Danach per Browser in der Console folgende Befehle ausführen (Dabei die ID des Feldes angeben):

Um in SharePoint Formularen (EditForm, DispForm und NewForm) JavaScript ausführen zu können, ohne diese mit dem SharePoint Designer oder ähnlichen Vorgehensweisen ändern zu müssen, können Sie eine SharePoint Spalte aus dem koellisch Toolkit hinzufügen, welches Ihren JavaScript-Code beinhaltet. Dabei bleibt Ihr Formular im original Zustand, Sie haben keine Probleme mit SharePoint Updates oder ähnlichen Problemen. Zusätzlich stehen Ihnen viele nützliche JavaScript Bibliotheken zu Verfügung. Der angegebene JavaScript Code wird beim Laden des Formulars bereitgestellt und ausgeführt.

Für die Ermittlung des Selectors kann ganz einfach im Chrome Browser eine Erweiterung hinzugefügt werden.

Um dem User bei zeitanspruchsvollen Funktionen einen Hinweis zu geben, können Sie diese Loading Maske aufrufen. Diese Funktioniert auch schon, bevor alle SharePoint Bibliotheken geladen sind.